Direkt zum Inhalt wechseln
/
0 Gefällt mir
/
Lesezeit: 5 Minuten
/
17.03.2022

Das Ehrenamt in Hamburg

Ganz nah am Menschen, in der freien Natur, umgeben von Tieren oder inmitten der Organisation, das Ehrenamt in Hamburg bietet für jeden die Möglichkeit, sich mit seiner guten Tat zu verwirklichen und auf diese Weise die Welt ein bisschen besser zu machen.

Quelle: Shutterstock

Um einen ersten Überblick über mögliche Tätigkeitsfelder für das Ehrenamt in Hamburg zu bekommen, haben wir hier ein paar Tipps und Ideen zusammengetragen, wie Eure nächste ehrenamtliche Tätigkeit aussehen könnte. Von kurzfristig bis langfristig ist alles möglich, denn jeder Moment der Hilfe zählt!

SOZIALE EINRICHTUNGEN – EIN GROSSES FELD DES EHRENAMTS IN HAMBUR

  • Die Hamburger Tafel e.V. setzt sich für die Versorgung Hilfebedürftiger mit Essen ein. Dazu fahren 2er-Teams durch die Stadt und verteilen Lebensmittel. Außerdem werden auch stets Helfer für den Telefondient oder in der Öffentlichkeitsarbeit benötigt. Die Hamburger Tafel steht mit Ausnahme weniger Festangestellter komplett auf den Beinen von ehrenamtlichen Helfern.
  • Die Gemeinnützige Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen ist nicht allein eine Bibliothek, sondern vielmehr ein Ort der Begegnung. Hier wird Kindern das Lesen näher gebracht oder mittels dem Verkauf gespendeter Bücher ein Fahrdienst ins Leben gerufen, der alte Menschen oder solche mit Krankheit oder Handicap mit Büchern und einem Stück Lebensfreude versorgt.
  • Vom Gassigehen bis zur Jungtierpflege, der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. ist mit seinen beiden Standorten in Hamburg stets auf freiwillige Helfer angewiesen. Neben der Tierpflege warten außerdem spannende Projekte zum Tierschutz im In- und Ausland auf alle Tierliebhaber.
  • McDonald´s Kinderhilfe – Familien in der schwersten Zeit unterstützen. Mit rund drei festen Wochenstunden begleiten hier die ehrenamtlichen Helfer im Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf die Familien schwer kranker Kinder durch die wohl schwerste Zeit und spenden mit ihrer guten Tat der Familie Kraft und Beistand.
  • Ein gut bekanntes Ehrenamt in Hamburg: Die Bahnhofsmission. Ob warmen Tee verteilen im Winter oder einfach nur der gute Zuhörer zu sein für die Probleme der Menschen auf der Straße, hier wird jede Hilfe benötigt. Ganz egal ob in festen Diensten oder bei speziellen Veranstaltungen, die Hilfe kommt an!

HILFE BEI WOHLFAHRTSEINRICHTUNGEN – EHRENÄMTER IN HAMBURG, DIE DEM MENSCHEN GANZ NAH SIND

  • Besuchs- und Begleitungsdienste: Manchmal ist die Zeit das wertvollste, das man einem anderen Menschen geben kann. Und so freuen sich Senioren besonders über einen liebevollen Besuch, der mit ihnen Gesellschaftsspiele spielt, die Zeitung liest oder einfach nur bei einer schönen Tasse Tee aus dem Nähkästchen plaudert.
  • Manchmal ist das Alltägliche einfach zu viel! Genau hier greifen ehrenamtliche Tätigkeiten als Haushalts- und Einkaufshilfen. Vom Wocheneinkauf bis hin zu Aufgaben im Haushalt, die fleißigen Helfer packen hier mit an und unterstützen Menschen darin, ihren Alltag zu meistern.
  • Auf Tour! Bei den Seniorenreisen ermöglicht man einem jeden nochmals den Wunsch nach einer kleinen Reise, auch jenen, die es sich nicht leisten können. Damit diese Reise ein unvergesslich schönes Erlebnis wird, bedarf es immer der Hilfe Ehrenamtlicher, die diese Ausflüge zu etwas ganz Besonderem machen.
  • Die Trauerbegleitung sorgt für eine starke Schulter in schweren Zeiten und hilft so, Stück für Stück den Weg zurück in den Alltag und das Leben zu meistern.

EHRENAMT IM RETTUNGSDIENST BZW. GROSSEN HILFSORGANISATIONEN

Häufig ist schnelle Hilfe gefragt, gerade im Notfall. Wer ein Ehrenamt in Hamburg sucht, bei dem jede Sekunde zählt, ist hier genau richtig. Nach einer erfolgreichen Schulung kann man mit festangestellten Mitarbeitern des Rettungsdienstes mitfahren und helfen, wo schnelle Hilfe benötigt wird. Dabei handelt es sich um ein Ehrenamt mit langfristiger Zielsetzung und festen Schichten. Spontaner dagegen fallen die Einsätze bei der Feuerwehr und dem Technischen Hilfswerk aus.

Das Ehrenamt in Hamburg zeichnet sich so durch eine Bandbreite an Möglichkeiten aus, die zeigen, dass an vielen Stellen Hilfe benötigt wird. Und wer noch zweifelt, dem kann ermutigend gesagt werden: So unscheinbar die Tat eines Einzelnen manchmal zunächst erscheinen mag, sie ist ein ganz bedeutendes Puzzlestück eine großen Ganzen!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
0 Gefällt mir
/ / Diesen Beitrag nutzen
Sie wollen mehr erfahren?

Benedetto 06/2022

Das erwartet Sie in der aktuellen Ausgabe:

  • Vereinsführung
    Der Geschäftsführer
  • Steuern und Recht
    Ukraine Hilfe
  • Hätten Sie’s gewusst?
    Spende oder Sponsoring

… und vieles mehr!

Diese Ausgabe herunterladen (PDF)