Direkt zum Inhalt wechseln
/
0 Gefällt mir
/
Lesezeit: 3 Minuten
/
2.02.2022

Aktuelle Förderprogramme 2022

Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) Mit fünf Förderprogrammen unterstützt die Deutsche Stiftung …

Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE)

Mit fünf Förderprogrammen unterstützt die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt Vereine in ganz Deutschland. Hier haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst.

Ab Mitte Februar 2022 können Sie sich für Ihre Projekte für folgende Programme bewerben

1. DAS MIKROFÖRDERPROGRAMM IN HÖHE VON BIS ZU 2.500 EURO

Antragsberechtigt sind gemeinnützige Organisationen, die in strukturschwachen oder ländlichen Regionen tätig sind.

Die Mittel können vielfältig eingesetzt werden:
a) Anwerben neuer Mitstreiter
b) Mitglieder wieder zu mehr Engagement motivieren
c) Verbesserung der digitalen Verwaltung und Kommunikation


Für das eingereichte Projekt übernimmt die DSEE bis zu 90% der Gesamtkosten.

Wer bereits eine Förderung im laufenden Jahr erhalten hat, kann sich nicht noch einmal bewerben.

2. ZUKUNFTSMUT IN HÖHE VON MAX. 15.000 EURO

Antragsberechtigt sind gemeinnützige Organisationen, die Projekt zur Strukturstärkung von bürgerschaftlichem Engagement und Ehrenamt für Kinder, Jugendliche und Familien in strukturschwachen und ländlichen Räumen durchführen (Handlungsfeld A). Darüber hinaus können auch Projekte in Stadt und Land zur Stärkung von Innovationen zum Abbau pandemiebedingter Ungleichheiten gefördert werden (Handlungsfeld B).


Für eingereichte Projekte übernimmt die DSEE je nach Förderhöhe zwischen 70% und 90% der Gesamtkosten.

3. 100XDIGITAL IN HÖHE VON BIS ZU 100.000 EURO

Das Programm unterstützt gemeinnützige Organisationen bei den Herausforderungen des digitalen Wandels.

Für das eingereichte Projekt übernimmt die DSEE zwischen 80% und 90% der Gesamtkosten.

Ab Mitte März 2022 beginnt die Bewerbungsfrist für das Programm Engagiertes Land. Mit dem Netzwerk-Programm werden lokale Zusammenschlüsse unterstützt, die sich gemeinsam die Engagement- und Ehrenamtslandschaft vor Ort weiterentwickeln. Hierbei erhalten ausgewählte Projekte qualifizierte Begleitung in der Umsetzung. Darüber hinaus werden voraussichtlich bis 20.000 Euro Umsetzungsbudget zur Verfügung gestellt. Die Bewilligung der Zuwendung erfolgt als nicht rückzahlbarer Zuschuss im Wege einer Anteilsfinanzierung.

Im Herbst 2022 geht der Bildungsturbo der DSEE wieder an den Start. Gefördert werden gemeinnützige Organisationen mit maximal 20 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die Fortbildungsprogramme anbieten. Die Förderung zielt darauf ab, Fortbildungsprogramme qualitativ weiterzuentwickeln sowie durch die Kooperation untereinander und mit der DSEE, neue und bislang nicht berücksichtigte Zielgruppen zu erschließen und das Angebot zu verstetigen.


Die jeweiligen Förderrichtlinien und Details zur Antragsstellung der Förderprogramme finden Sie unter https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung/

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
0 Gefällt mir
/ / Diesen Beitrag nutzen
Sie wollen mehr erfahren?

Benedetto 08/2022

Das erwartet Sie in der aktuellen Ausgabe:

  • Finanzen
    EPP auch für gemeinnützige Organisationen relevant
  • Vereinsführung
    Insolvenz als Neubeginn
  • Rechtsfrage
    (Freie) Mitarbeiter

… und vieles mehr!

Diese Ausgabe herunterladen (PDF)