Direkt zum Inhalt wechseln
/
0 Gefällt mir
/
Lesezeit: 10 Minuten
/
15.03.2022

Das Ehrenamt in München

München ist mit mehr als 1,5 Millionen Einwohnern die drittgrößte Gemeinde Deutschlands. Dementsprechend groß ist das Bedürfnis nach Hilfe und anpackenden Händen – denn wo viele Menschen leben, gibt es immer etwas zu tun! Doch wo kann man sich in München eigentlich ehrenamtlich engagieren?

Wir haben elf Tipps für ehrenamtliche Tätigkeiten in München gesammelt, denn wir alle wissen: Manchmal ist die Zeit, die ein Mensch in ein gemeinnütziges Projekt investiert, wertvoller als das Geld einer Spende.

  1. Arrival Aid: Reicht Flüchtlingen und Migranten die Hand und heißt sie willkommen. Bei dieser ehrenamtlichen Tätigkeit geht es darum, Neuankömmlingen ihre Heimat etwas vertrauter zu machen und sie bei ihren ersten Schritten, sowie bei Behördengängen, der Wohnungs- oder Job-Suche zu unterstützen. Dabei errechnet Arrival Aid bereits im Voraus die Zeit, mit der ihr für euer Engagement rechnen müsst und zeichnet sich insgesamt durch toll organisierte Strukturen aus, die eure ehrenamtlichen Tätigkeiten erleichterten.
  2. Gipfelstürmer: Mit dem ehrenamtlichen Engagement bei diesem Münchner Verein wird es sportlich. Es geht um eine Inklusion junger Geflüchteter der etwas anderen Art: nämlich beim gemeinsamen Klettern. Doch es muss nicht nur sportlich sein, denn der Verein freut sich auch über Mithilfe in der Buchhaltung oder der Organisation GEMA-freier Musik.
  3. Studenten bilden Schüler: ein deutschlandweites Projekt und auch eine tolle Möglichkeit, sich in München ehrenamtlich zu betätigen. Dabei helfen Studenten finanziell benachteiligten Schülern, um diesen so die gleichen Chancen für die Zukunft zu ermöglichen und ganz nebenbei wiederholt man auf diese Weise selbst mal wieder den Stoff der vergangenen Schuljahre.
  4. Der Verein Lebenshilfe stellt den Menschen in den Mittelpunkt. Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit geistiger Behinderung sowie ihre Familien erhalten Unterstützung im Alltag. Für diese ehrenamtliche Tätigkeit in München werden stets helfende Hände benötigt. Egal ob bei Ausflügen oder im Wohnheim selbst, hier trifft jede Hilfe auf größte Anerkennung und Dankbarkeit.
  5. Die Münchner Bahnhofsmission zählt bereits rund 140 ehrenamtliche Helfer und freut sich stets über anpackende Hände – besonders auch in den eisigen Wintermonaten. Gleis 11 des Münchner Hauptbahnhofs ist so zur Anlaufstelle all jener geworden, deren Leben aus der Bahn geraten ist. Ein weiteres Projekt, das sich über Unterstützung freut, ist auch der Kältebus, der Obdachlose in kalten Winternächten mit notwendigen Heißgetränken und Hygieneartikeln versorgt. Jede helfende Hand wird so zum Anker für einen Menschen in Not.
  6. Der Verein Über den Tellerrand e.V. Bringt Einheimische und Geflüchtete zusammen, um gemeinsam tolle Projekte umzusetzen, bei denen der kulinarische Genuss ganz im Vordergrund steht. Für alle, die ehrenamtlich in München tätig werden wollen, sind hier stets kreative und offene Ehrenamtliche gesucht, die Lust auf Frauenkochen, Wandern oder Basteln haben.
  7. Der Kulturraum München macht Kultur in München für alle zugänglich, denn Kultur ist schließlich stets auch der Schlüssel zur Inklusion. Und so kann man sich hier bei der Recherche, dem Kartenverkauf oder an Informationsständen engagieren.
  8. Bunt kickt gut – die ehrenamtliche Tätigkeit in München für alle Fußball-Begeisterten. Mit Sport soll hier gegen Gewalt und Jugendkriminalität vorgegangen werden. Rund 150 Teams aus fünf Altersgruppen, ganz bunt gemischt, jagen hier gemeinsam dem Ball hinterher und werden so eines: ein ziemlich starkes Team.
  9. Bellevue di Monaco: Das Infocafé als ein Zusammenwirken von Münchnern und Geflüchteten. Bunt und vielfältig, dadurch zeichnet sich das Programm in den Räumen an der Ecke Müller-/Blumenstraße aus. Wer hier mithelfen möchte, trifft auf ebenso vielfältige Aufgabenbereiche: Egal ob als Sprachhelfer oder bei der gemeinsamen Freizeitgestaltung, das Bellvue freut sich über die Zeit eines jeden Menschen, die er hier verbringen möchte.
  10. Eine grüne und nachhaltige Stadt, das ist das Ziel von Green City e.V.. Ein jeder, der Freude daran hat, seine Heimatstadt sauber und grün zu sehen, ist hier genau richtig und kann sich so im Herzen von München ehrenamtlich bei Clean Ups, Urban Gardening oder bei Streetlife Festivals betätigen.
  11. Zeit spenden, um den Grundbedürfnissen von Menschen nachzukommen. Die Münchner Tafel weist über 650 freiwillige Helfer an 27 Ausgabestellen und 107 sozialen Einrichtungen auf. Im Bereich der Essensausgabe, als Fahrer oder Beifahrer werden so immer weitere helfende Hände benötigt, damit ein jeder bekommt, was er braucht.

Wer zudem immer auf dem neusten Stand bezüglich der ehrenamtlichen Tätigkeiten in München sein möchte, der findet mit der Letsact App eine Übersicht über alle aktuellen Projekte. Hierbei zeigen sich vor allem auch ehrenamtliche Tätigkeiten für all jene mit wenig Zeit aber dem Wunsch, zu helfen. So kann man sich bei einmaligen Aktionen, wie gemeinsamem Kochen, Workshops oder Veranstaltungen, engagieren, die ohne freiwillige Helfer nicht funktionieren würden. Mit einem ähnlichen Prinzip wie bei Tinder, findet so ein jeder das Ehrenamt, das zu ihm passt, denn ein jedes Projekt wird mit potenziell passenden Helferinnen und Helfern gematched. Ob einmalige Tätigkeit oder regelmäßige Aufgabe, mit dieser einfachen und übersichtlichen Struktur findet ein jeder seine ehrenamtliche Tätigkeit in München.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
0 Gefällt mir
/ / Diesen Beitrag nutzen
Sie wollen mehr erfahren?

Benedetto 08/2022

Das erwartet Sie in der aktuellen Ausgabe:

  • Finanzen
    EPP auch für gemeinnützige Organisationen relevant
  • Vereinsführung
    Insolvenz als Neubeginn
  • Rechtsfrage
    (Freie) Mitarbeiter

… und vieles mehr!

Diese Ausgabe herunterladen (PDF)