Direkt zum Inhalt wechseln
/
0 Gefällt mir
/
Lesezeit: 2 Minuten
/
30.06.2022

Geflüchtete aus der Ukraine vor Ausbeutung schützen

Kostenfreies Online-Seminar für Ehrenamtliche

Aus der Ukraine flüchten nunmehr seit Monaten Frauen, Kinder und alte Menschen mitunter nach Deutschland. Besonders diese Personengruppe ist gefährdet, Ausbeutung oder Gewalt zu erfahren.

Quelle: Shutterstock

Ein kostenfreies Online-Seminar bildet ehrenamtliche Helferinnen und Helfer weiter, um Geflüchtete vor solchen Gefahren zu schützen.

Termin: Donnerstag, 14. Juli 2022, 18.00 bis 22.00 Uhr
Zur Anmeldung

Das Seminar wird angeboten vom Bundesweiten Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V. (KOK) und der Internationalen Organisation für Migration (IOM).

Ziel dieser Fortbildung ist, dass Helferinnen und Helfer Verdachtsfälle von Ausbeutung erkennen können und soll dabei helfen, zu befähigen Betroffene in fragilen Strukturen (bspw. in einer privaten Unterbringung) besser zu schützen.

Schwerpunkt des Seminars bildet dabei der Ukrainekontext sowie die Arbeit des Fraueninformationszentrum – FIZ und des Bundesweiten Koordinierungskreises gegen Menschenhandel – KOK e.V. Es wird ausreichend Raum für Fragen und Austausch geben.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
0 Gefällt mir
/ / Diesen Beitrag nutzen
Sie wollen mehr erfahren?

Benedetto 06/2022

Das erwartet Sie in der aktuellen Ausgabe:

  • Kassenprüfung
    Herausforderungen meistern
  • Sportvereine
    Endet das Steuerprivileg?
  • Vereinspraxis
    Haftung & Versicherung

… und vieles mehr!

Diese Ausgabe herunterladen (PDF)